Budgarteneröffnung
DSDS-Beleuchtung im Krebelshof
Profi-Technik auch für Bandwettbewerbe
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen/Krebelshof
Die perfekte Lösung für Veranstaltungen aller Art bietet die „Event Solution GmbH“ als neuer Partner des Krebelshof den Gästen.Einen ersten Eindruck von der Professionalität, konnte man von der in Niehl ansässigen Firma am Freitag auf der Budgarteneröffnung gewinnen. Hier bot sich den Besuchern eine außergewöhnlich stylische Beleuchtung des gesamten Geländes. Die Gäste des Budgartens genossen sichtlich die Atmosphäre, die sonst nur auf hochkarätigen innerstädtischen Veranstaltungen geboten wird.
 Ingrid Krischer (Vorstand LiC), Toni Harff (CDU-Mitglied), Eddy Telke (Geschäftsführer Krebelshof) & Petra Vianden (Rektorin Hauptschule)

Bezirksbürgermeister Jürger Kircher mit Ehegattin

Nicht umsonst ist die „Event Solution“ mit ihren drei leitenden Geschäftsführern derzeit für die Beschallung der am Samstag noch live ausgestrahlten DSDS-Staffel auf RTL zuständig. 1992 als GbR gegründet und seit 2001 als GmbH fortgesetzt kann  sich Geschäftsführer Jochen Gotzen trotz Wirtschaftskrise nicht über mangelnde Aufträge beklagen – im Gegenteil. Wenn es um Ton, Licht, Video oder Bühnentechnik geht, werden Veranstaltungstechniker für Events aller Art benötigt. Die Nachfrage ist so groß, dass „Event Solution“ bereits drei


Gereon Schmitter (li., 21)
und Simon Liffers (re., 22)
 mit Geschäftsführer
Jochen Gotzen (mitte).

Ausbildungsplätze anbieten kann. Für die Budgarten-Illumination im Krebelshof zeichneten denn auch die Azubis verantwortlich, die in 15-minütigem Wechsel den Biergarten vorwiegend in die Farben grün, lila und rot tauchten. 3 City-Colours für die Gebäudebeleuchtung, 500 m Kabel, 10 Kilowatt gesicherter Strom und 22 Floor-Spots für Sträucher und Bäume sorgten für Farbakzente, bei denen man schnell vergessen konnte, dass die ersten 111 Budweiser für die Gäste kostenlos waren.

Mit dem Gewinn der „Event Solution GmbH“ als festen Geschäftspartner hat sich der Krebelshof einen weiteren Meilenstein gesetzt. Die Profi-Firma, die u. a. 2005 die Beschallung der „MS Rheinenergie“,

auf der der Papst fuhr, übernahm, wird neben ihren Aufträgen mit der Lanxess-Firma, den MMC-Studios und vielen großen Künstlern nun auch die Bandwettbewerbe im Krebelshof im neuen Licht erscheinen lassen. Damit bleibt der Krebelshof seinem Motto treu, Bands auch dann schon fair und professionell zu unterstützen, wenn sie noch nicht den großen Bekanntheitsgrad erreicht haben, wie schon vor Jahrzehnten die Höhner und  Bläck Föös oder die Newcomer Silbermond und Rosenstolz, als sie noch unbekannt durch das Land tingelten. Und wer weiß, ob nicht schon bald auch aus den Bandwettbewerben im Krebelshof ein weiterer Newcomer berühmt heraustreten wird.

Eines ist jedoch gewiss: Mit dieser neuen Farbtherapie, der Profi-Beschallung und dem bewährt leckeren Bud-Bier haben die Gäste –ob prominent oder nicht- zur Budgarteneröffnung am Freitag einen ersten Geschmack bekommen auf die bevorstehenden „Party-Open-Air-Veranstaltungen“.

WorringenPur.de/27.04.2009
Bericht und Fotos: Heike Matschkowski