Erfolgreicher Weihnachtsmarkt
ermöglicht großzügige Spenden an Ortsvereine

Köln-Worringen
Der von Schnupfverein, Bürgerverein und Kolpingfamilie organisierte Weihnachtsmarkt war sehr erfolgreich, so Kaspar Dick vom Bürgerverein. Wie angekündigt konnte nun der Erlös an vier Ortsvereine verteilt werden, die die Veranstaltung maßgeblich unterstützt hatten. Andrea Jansen, Vorsitzende des Schnupfvereins, betonte, wie wichtig in Worringen die Jugendarbeit sei und dankte daher den Vereinen, die diesbezüglich durch ihr Engagement die Jugend in Worringen fördern würden. Je 400,00 Euro erhielten die Vertreter der Jugend Feuerwehr Worringen, des Bundestambourcorps Frisch Auf, die neue Kita an der Krebelsweide „KiKu Kinderland“ und der Kolpingfamilie (junge Familien) für die Aktion Weihnachtssterne.

Am Sonntag vor Weihnachten übergaben Andrea Jansen (Schnupfverein) und Kaspar Dick (Bürgerverein) gemeinsam die Spenden am festlich geschmückten Weihnachtsbaum auf dem St. Tönnisplatz und wünschten allen ein schönes Weihnachtsfest.
Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen -Aussteller und Besucher waren sehr zufrieden- wird es im nächsten Jahr zum 1. Advent Wochenende wieder einen Weihnachtsmarkt geben.


WorringenPur.de/22.12.2014
Bericht & Foto: Heike Matschkowski
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski