Sonderausstellung: 160 Jahre MGV
Scheckübergabe im Heimatarchiv
Neue Ausstellung „Wurringer Fastelovend“
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Ein besonderes Jubiläum feiert in diesem Jahr der Männer-Gesang-Verein, der auf sein 160jähriges Bestehen zurückblickt. Aus diesem Anlass eröffnete

der Vorsitzende des Worringer Heimatarchivs Hans-Josef Heinz am Mittwoch eine Sonderausstellung, die Dokumente aus der 160jährigen Vereinsgeschichte des MGV bis zum 21. November zeigt.

Zu den interessantesten Exponaten dürfte neben vielen Fotos die erste Vereinsfahne zählen, die als Original bereits an die 130 Jahre alt ist. Aber auch das Prinzen-Ornat, in dem der MGV-Vorsitzende Meisenberg selbst einmal als Karnevalsprinz Worringen regierte ist eine Besonderheit. Ebenso ist eine Plakette ausgelegt, die das Wappen der Stadt Köln zeigt. 1998 wurde diese vom damaligen Oberbürgermeister Burger dem MGV zum 150jährigen Bestehen übergeben.

Gemeinsam mit Renate Kochanczyk und Margit Bernhardt, die dem Vorstandsteam des Katholischen Kirchenchors Cäcilia angehören,

übergab Johannes Meisenberg für das Heimatarchiv einen Scheck über 200,00 Euro vom letzten „Sängerfest auf dem Markt“. Hans-Josef Heinz nahm die Spende im Kreise vieler Besucher und seiner engsten Mitstreiter, dem Vorstand, dankend entgegen. „Die große Anzahl Besucher zeigt uns, dass sich die viele Zeit und Arbeit, die wir für die Vorbereitungen brauchten, gelohnt hat. Insbesondere das Anfertigen der zusätzlichen Ausstellungskästen hat sich gelohnt. Leider hatten wir jedoch von den Karnevalsvereinen nicht so viel Resonanz, was das rechtzeitige zur Verfügung stellen von Exponaten angeht“, so Herr Heinz.

Die Ausstellung der MGV-Exponate werden am 22. November nochmals im Vereinshaus zu sehen sein, wo auch das Konzert zum MGV-Jubiläum stattfindet. Eintrittskarten zum Konzert sind bei Herrn Alm unter Tel.: 0221-978 26 32 bestellbar. Neben dem MGV-Chor treten eine Sopranistin und ein Solotrompeter unter der

musikalischen Leitung von Kantor Eckhard Isenberg auf. Wer sich schon einen Sessionsanstecker vom noch geheim gehaltenen Karnevalsprinzen oder Sitzungskarten vom MGV sichern möchte, kann dies ebenfalls unter obiger Tel.-Nr. tun.

Am Samstag eröffnete das Heimatarchiv zeitgleich die neue Ausstellung „Wurringer Fastelovend“, die die Vielfalt des Worringer Brauchtums  mit Fotos, Dokumenten und Utensilien der hiesigen Gesellschaften in verschiedenen Epochen zeigt. Diese Ausstellung ist bis März 2009 geplant.

WorringenPur.de/03.11.2008
Bericht und Fotos: Heike Matschkowski