Historischer Kalender zum Worringer Fronhof
ASG spendet Kalender mit historischen Bildern und Texten
Foto zum Vergrößern!

Köln/Worringen
In Kürze wird ein Historischer Kalender zum Worringer Fronhof erscheinen, den die Antoniter Siedlungsgesellschaft mbH im Ev. Kirchenverband Köln und Region (ASG) herausgibt. Unter Mithilfe des Heimatarchivs Worringen hat die ASG den Kalender  zusammengestellt. Die ASG wird dem Archiv pünktlich zur Ausstellungseröffnung „1200 Jahre Christentum in Worringen“ am 11. November in St. Pankratius Exemplare des Kalenders spenden. Auch die Ev. Kirchengemeinde Köln-Worringen wird Kalender als Spende erhalten. Weitere Kalender sind bei der ASG erhältlich solange der Vorrat reicht.

Seit 2004 ist die Antoniter Siedlungsgesellschaft mbH im Ev. Kirchenverband Köln und Region (ASG) Besitzerin des Fronhofs in Köln-Worringen. Seitdem die ASG den 1153 erstmals urkundlich erwähnten und heute denkmalgeschützten Hof vom Kölner Clarenbachwerk erwarb, wurden umfangreiche Sanierungsarbeiten im Herrenhaus und an seiner Fassade durchgeführt.

Seit zwei Jahren öffnet die ASG die Türen des Worringer Fronhofs auch am Kölner Tag des offenen Denkmals für interessierte Besucherinnen und Besucher. Das zunehmende Interesse an der Geschichte dieses historischen Gebäudes sowie der Kontakt zum Heimatarchiv Worringen veranlassten die Wohnungsbaugesellschaft zur Erstellung eines historischen Kalenders für das Jahr 2019. Das Heimatarchiv stellte zahlreiches Bildmaterial sowie historische Informationen und Texte zur Verfügung. ASG-Geschäftsführer Guido Stephan freut sich sehr über diese gute Kooperation und die kompetente Unterstützung bei der Zusammenstellung des Materials. „Unser Kalenderprojekt hat eine bessere Vernetzung zu Organisationen in Worringen zur Folge!“, stellt er fest. Auch mit dem Worringer Kunstverein, der seit 2017 am Tag des offenen Denkmals Werke im Fronhof ausstellt, sei man in gutem Kontakt.

Die ASG ist bundesweit die einzige Immobiliengesellschaft, die zu 100 Prozent in evangelischer Hand ist. Sie verfügt über mehr als 1700 Wohnungen in Köln und Umgebung, davon über 700 aus-gewiesene Seniorenwohnungen, vier Demenz-WGs sowie Wohngruppen für ehemals obdachlose Menschen, für Menschen mit Behinderung oder aus schwierigen Verhältnissen, Mutter-Kind-Gruppen sowie Frauen mit häuslicher Gewalterfahrung. Auch im Worringer Fronhof vermietet sie rund 44 Wohnungen. Das prachtvolle Kaminzimmer im historischen Herrenhaus und das angrenzende Atrium können ebenso wie der rustikale Gewölbekeller für private Feiern gemietet werden. Auch Trauungen werden hier durchgeführt. Infos zur Miete unter www.antoniter.de.

Bei Interesse an einem Kalender wenden sich Interessierte so lange der Vorrat reicht an:
Antoniter Siedlungsgesellschaft mbH im EV. Kirchenverband Köln und Region
Susanne Hermanns (Öffentlichkeitsreferentin)
Kartäusergasse 11
50678 Köln
Tel. 0221 / 931211-23

hermanns@antoniter.de


WorringenPur.de/08.11.2018
Text und Kalenderfoto: ASG
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski