Das Heim putzt sich
Flüchtlingskinder sorgten für Sauberkeit in ihrer Umgebung
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Die regelmäßige Aktion „Worringen putzt sich“ als Symbol für die Erhaltung einer sauberen Umwelt war auch im Wohnheim für Geflüchtete am

Hackhauser Weg am 14. April 2018 wieder angesagt. Eine Kinderschar bekam Handschuhe und los ging´s. Es erstaunte die Kinder doch sehr, was sie alles an achtlos weggeworfenem Unrat sammelten. Grössere Teile und selbst kleine Papierschnipsel wurden akribisch entsorgt. Am Ende waren es fünf blaue Tüten mit Unrat, die Karl Johann Rellecke und Kaspar Dick mit dem Traktor der großen Aktion abholten. Und eine Erfahrung mehr, dass selbst erzeugter Unrat sich nicht von selbst verflüchtigt.


WorringenPur.de/23.04.2018
Bericht & Fotos: Hans-Bernd Nolden
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski